You are here

Knochenaufbau in der Praxis

Günstigenfalls, wenn eine ausreichende vertikale und horizontale Knochenmenge zur Verfügung steht, kann man mit einer Erfolgsrate von über 99% bei der Implantation rechnen. Diese günstigen Bedingungen werden nur bei 30-40% unserer Patienten erfüllt. Deshalb muss in der Mehrheit der Fälle der Implantationsbereich vorbereitet werden.

Nur so kann ein hinsichtlich Funktion und Ästhetik zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden. Dieser Eingriff ist nichts anderes als der Knochenaufbau. Er schafft aus eigenem Knochen (aus anderen Bereichen des Kieferknochens) oder aus Knochenersatzmaterial eine solide Basis für die neuen Zähne. Unsere Praxis verwendet beide Methoden, wir wählen immer die optimalste Lösung. Wir verwenden die bewährten Produkte der Firma Geistlich aus dem vielfältigen Angebot der Knochenersatzmaterialien.